MONTAG - 19.30 UHR - LIVESTREAM

AKTUELLE SENDUNG

257. SENDUNG - DONNERSTAG 1.12.2016 - 19.30 Uhr

HAUSAUTOMATION MIT DEM HAUSKRAFTWERK


Hausautomation ist schon seit Jahren das Zauberwort! In den vergangenen Jahren wurde viel angekündigt - doch nur wenig hat funktioniert. Heute sehen sich die Nutzer mit verschiedenen Angeboten konfrontiert, aber meist handelt es sich um singuläre Technik. Was es braucht, ist eine sinnvolle Vernetzung der verschiedenen Funktionen der Hausautomation. Unumgänglich sind dafür vernünftige und funktionierende Schnittstellen. In der Sendung sprechen wir über die Frage, welche Funktionen moderne Hausautomation heute bieten kann und wie die Schnittstellen aussehen. Eine gute Schaltstelle für die Verknüpfung der ganzen Technik kann ein Hauskraftwerk sein.

 

 

Moderation: Frank Farenski

Aufzeichnung aus dem E3/DC-Theatre in Osnabrück

Länge: 33:48 Minuten


AKTUELLE SENDUNGEN

256. SENDUNG - MONTAG 28. November 2016

BIDIREKTIONALES LADEN + 10 MYTHEN ÜBER CETA

Jetzt kommt die Energie aus dem Elektroauto in das Haus. "Bidirektionales Laden" lautet das neue Zauberwort der Energiewende! Denn überall wird kostenlos Strom angeboten, den das E-Auto laden und in das eigene Häuschen zurückspeisen könnte. So wird das Elektroauto zum Hausspeicher! Von dieser Lösung wird schon lange geträumt. Mitsubishi stellt jüngst eine Ladestation vor, welches dies technisch ermöglicht. In Berlin gab es dazu ein Pilotprojekt mit nicht nur ermutigenden Ergebnissen. Wir werten den Berliner Versuch im Studio aus. Infos zum Projekt: KLICK

 

Unser Gast: Christian Zech, Teilnehmer des Pilotprojekts

 

Kameramann Felix Peschko war derweil bei der Automesse in Paris unterwegs und hat geschaut, was denn so an Elektromobilität angeboten wird. Sein Fazit ist ernüchternd! Nach wie vor verschlafen die europäischen Automobilhersteller den Trend.

 

10 MYTHEN ÜBER CETA
Die tapferen Wallonen blockierten zunächst CETA und die Zivilgesellschaft war fasziniert. Doch die etablierten Medien schimpften und schimpften, forderten energisch die Zustimmung ein und verfluchten den demokratischen Abstimmungsprozeß! Allen voran ein Tagesthemen-Kommentator, dem Demonstranten sowieso auf die Nerven gehen. Dann kippten die Wallonen um und CETA ging durch. Doch die Gegenargumente sind nicht ausgeräumt, wie CAMPACT klar strukturiert darstellt. Wir wollen 10 Mythen über CETA aufklären und fragen, warum die Wallonen nun doch kippten? Die Position von campact: KLICK

 

Unser Gast per Skype: Jörg Haas, campact

 

Moderation: Frank Farenski

LIVE AUS DEM WARROOM IN BERLIN


255. SENDUNG - Donnerstag, 24.11.2016

ERNEUERBARE ENERGIE IM FERTIGHAUS

AUTARK - Das E3/DC-Magazin zeigt:

 

Wer ein neues Haus baut, sollte die Erneuerbare Energie gleich von Anfang an mit einplanen. Wir haben mit der Kamera Familie Hartmann beim Bau ihres Fertighauses mit der Kamera begleitet. In Jüchen (in der Nähe von Mönchengladbach) wird ihr OKAL-Haus errichtet. Photovoltaik-Anlagen mit Hauskraftwerk und eine Wärmepumpe sind das Konzept. Die Hartmanns haben sich gegen einen Gasanschluss und Gastherme u.a. entschieden, weil Erneuerbare Energie günstig und eine spätere Nachrüstung viel teurer geworden wäre. Wir beschäftigen uns in der Sendung mit der Frage, welche EE-Technik beim Hausbau unbedingt von Anfang an mit eingeplant werden sollte.

 

Moderation: Frank Farenski

Aufzeichnung aus dem E3/DC-Theatre in Osnabrück