335. SENDUNG - DONNERSTAG, 14.09.2017

DER WEG ZUR ENERGIE-EIGENVERSORGUNG - Teil 4 - BILANZ

Nach mehr als zwei Jahren ziehen wir bei Felix Bilanz. Er weiß genau, wieviel Strom er auf seinem Dach produziert und wie hoch seine Autarkie ist. Felix hat inzwischen auch ein Elektroauto und kann die selbstproduzierte Energie so viel effektiver nutzen,

 

Noch einmal kommt Holger Laudeley vorbei und bespricht mit Felix die Konsequenzen: Wenn er eine Batterie nachrüstet, würde seine Autarkie um einiges größer werden.

 

Weitere Informationen: www.laudeley.dewww.e3dc.com

Dokumentation, Deutschland 2017
Moderation: Frank Farenski


334. SENDUNG - MONTAG, 11.09.2017

DER WEG ZUR ENERGIE-EIGENVERSORGUNG - Teil 3

Aufbau desHauskraftwerks/Stromspeichers

Im dritten Teil unserer Dokumentation über den Aufbau einer eigenen Energieversorgung, geht es diesmal um das Hauskraftwerk/Speicher.

 

Jetzt wird es ernst: Die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Hauses von Felix und seiner Familie ist fast fertig. "Projektleiter" Frank Farenski ist sehr zufrieden mit der Arbeit von Holger Laudeley und seinem Team.

 

Nun kommt der nächste Schritt: Die Installation des Hauskraftwerks im Keller des Hauses. Das alles ist kein Hexenwerk, in nur zwei Tagen ist die Photovoltaik-Anlage samt Hauskraftwerk und Modernisierung der Hauselektrik geschafft.

 

Weitere Informationen: www.laudeley.de, www.e3dc.com
Dokumentation, Deutschland 2017


333. SENDUNG - DONNERSTAG, 07.09.2017

DER WEG ZUR ENERGIE-EIGENVERSORGUNG

Teil 2: Aufbau Photovoltaik-Anlage

Nach der Planung und dem Beratungsgespräch, geht es nun mit dem Aufbau der Photovoltaik-Anlage los. Das Dach hat eine Ost-West-Ausrichtung und so kommen auf beide Seiten des Daches PV-Module. "Mr. Energiewende" Holger Laudeley setzt, zusammen mit den fleißigen Arbeitsbienen (vor allem seine Frau), den Plan in Windeseile in die Realität um. Stück für Stück zeigen wir in der Sendung, wie die PV-Anlage installiert wird.

 

Eines ist aber klar: Ohne die Projektleitung von Frank Farenski würde gar nichts gehen.... :-)

 Weitere Informationen: www.laudeley.de
Dokumentation, Deutschland 2017


332. SENDUNG - MONTAG, 04.09.2017

DER WEG ZUR ENERGIE-EIGENVERSORGUNG

Teil 1: Vorgespräch

Kann sich dieses alte Haus selber mit Energie versorgen? Für Komfortstrom, Wärme und Mobilität? Es kann! Unser Kameramann Felix Peschko begleitet das Projekt " Leben mit der Energiewende" seit den ersten Tagen im Jahr 2012. Jetzt macht er selber ernst! Auf das Haus von ihm, seiner Frau und den Kindern soll eine PV-Anlage samt Hauskraftwerk im Keller. Dafür hat er unseren "Star" Holger Laudeley engagiert. Der Ingenieur aus Ritterhude ist "Mr. Energiewende". Stück für Stück wollen wir Ihnen zeigen, wie es mit dem Aufbau der eigenen Energieversorgung funktioniert. Und dazu gehört ganz am Anfang ein Beratungsgespräch, welches wir komplett dokumentieren. Dabei lässt sich sehr gut erkennen, welche Faktoren bei einer Planung wichtig sind und was man beachten muss. 

 

In vier Teilen zeigen wir den Aufbau einer PV-Anlage inkl. Hauskraftwerk/Stromspeicher sowie der Auswertung nach zwei Jahren. Wer selber mit dem Gedanken spielt sich mit Energie selber zu versorgen, findet in diesen Sendungen unschätzbar wertvolle Informationen. 

Weitere Informationen: www.laudeley.de, www.e3dc.com

 

Dokumentation, Deutschland 2017

Moderation: Frank Farenski


331. SENDUNG - DONNERSTAG, 31.08.2017

AUTARK - DAS E3/DC-MAGAZIN

STROM+WÄRMEVERSORGUNG RICHTIG PLANEN

Bei der Sanierung oder dem Neubau kommt es auf die richtige Planung an. Heute gibt es moderne Planungstools, die den Einsatz verschiedener Technologien für die Produktion von Strom+Wärme im eigenen Haus komplett simulieren können. So lässt sich zum Beispiel eine Wärmepumpe einplanen und schauen, ob diese den Wärmebedarf des Hauses gut und effizient abdecken kann? Oder es lässt sich der Zusammenspiel zwischen Photovoltaik-Anlage mit anderen Verbrauchern simulieren. Jedenfalls macht es Sinn diese Technologie zu nutzen, um teure Fehlplanungen rechtzeitig zu erkennen und ändern zu können.

 

Robert Fichtner von Solardach 24 setzt diese Technik ein. Er verfügt über eine hochmoderne Simulationssoftware und diese stellen wir in der Sendung vor.

 

Während des LIVESTREAMS steht Robert Fichtner für Fragen ONLINE zur Verfügung.

 

Weitere Informationen: www.solardach24.de


330. SENDUNG - MONTAG, 28.08.2017

Leben mit der Energiewende TV

STRÜTH: EIN ORT STELLT AUF CARSHARING-E-MOBILITÄT UM

Strüth ist eine 300-Einwohner-Gemeinde im Taunus. Ungewöhnlich für eine Kommune dieser Größe: Es gibt noch zwei Gaststätten, eine Apotheke und einen Arzt. In der Bäckerei allerdings gingen kürzlich die Öfen für immer aus. Aber wer spontan für Besorgungen ins nahe Nastätten will, der ist aufs Auto angewiesen, denn ein ÖPNV existiert nicht.

 

Für den wöchentlichen Einkauf für bald jeden Haushalt also einen Zweitwagen? Viel zu teuer für den einzelnen Bürger und ökologischer Irrsinn! Und das rief die EGOM – die Energiegenossenschaft Oberes Mühlbachtal – auf den Plan. Gesponsert erhielten die Genossen eine elektrisch angetriebene Renault Zoe, die via Online-Carsharing allen Strüthern für 4 €uro die Stunde bzw. 15 €uro/Tag zur Verfügung steht. Fast 50 Nutzer fand das E-Mobil in kurzer Zeit, davon 5 regelmäßige Automieter.

 

Leben mit der Energiewende TV sprach mit der Genossenschaft, dem Ortsbürgermeister und Fahrern. Darunter ein junger Führerscheinneuling, der sich Touren mit einem Verbrenner gar nicht vorstellen kann.

 

Weitere Informationen: www.strueth.de bzw. www.egom.de

 

Moderation: Thomas Link

Dokumentation, Deutschland 2017


Die Kinofilme - Das Projekt
Die Kinofilme - Das Projekt

"Leben mit der Energiewende TV" wird präsentiert von E3/DC, dem Spezialisten für Unabhängigkeit. "Leben mit der Energiewende TV" ist eine Erweiterung des Projekts "Leben mit der Energiewende" des freien Fernsehjournalisten Frank Farenski. Finanziert wird das Projekt durch Sponsoren, sowie mit Lizenzeinnahmen und Gewinnen  aus seinen Filmproduktionen. Wir bedanken uns für die Unterstützung und das große Engagement!


Alle Medien auf dieser Seite dürfen frei verwendet werden. Es gibt keinerlei urheberrechtlichen Beschränkungen. www.warroom.tv und alle TV-Sendungen sowie Kinofilme von "Leben mit der Energiewende" sind komplett barrierefrei! Sie dürfen die Werke kopieren, verändern, verbreiten und aufführen, sogar zu kommerziellen Zwecken, ohne irgendwie um Erlaubnis bitten zu müssen.


WERBEN BEI LEW TV

Ganz neu ist die Möglichkeit bei "Leben mit der Energiewende TV" traditionelle Werbung zu schalten. Eine Projektbeschreibung mit allen Infos dazu können Sie hier herunterladen.

Download
Alle Infos über das Projekt.
Projektbeschreibung Leben mit der Energi
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB